top of page

Der Guide für Power Dressing im Jahr 2022

Aktualisiert: 20. Apr. 2022

Eve Mouton, ihre französische Imageberaterin in München
 

Zahlreiche Studien haben bereits bewiesen, dass das Aussehen die Wahrnehmung anderer über unseren finanziellen Erfolg, unsere Autorität, unsere Zuverlässigkeit, unsere Intelligenz und unsere Eignung für eine bestimmte Stelle prägt. Trotzdem ist es schwierig, nach einem Jahr im Homeoffice in Pyjamastrümpfen den alten Business-Stil wiederzufinden. Es lässt sich nicht leugnen: Auch wenn bestimmte Richtlinien bestehen bleiben, haben sich die Gewohnheiten unserer Gesellschaft und damit auch unser Stil verändert.


Unser Erscheinungsbild wird durch unseren Kleidungsstil, unsere Körperhaltung und unser digitales Image bestimmt. Die Fähigkeit, sein Image zu beherrschen, kann eine Karriere fördern. Es wird heute sogar als eigenständige berufliche Kompetenz angesehen. Power Dressing ist also die Kunst, sich im beruflichen Umfeld strategisch zu kleiden.

Wie Sie anhand zahlreicher Beispiele aus der politischen Feld verstanden haben, ist ein Machtträger in erster Linie ein eleganter Mann. Für Frauen ist die Herausforderung etwas komplexer, denn sie müssen Selbstbewusstsein, Macht und Weiblichkeit miteinander verbinden.


Zwei Aspekte, die Sie immer berücksichtigen sollten


  • Schlicht


Seinen Einfluss zu behaupten, setzt Bescheidenheit voraus. Die Grundregel lautet, nicht wohlhabender zu wirken als die Kunden. Also keine auffälligen Logos und Markenaufdrucke, die Gefahr laufen, in "Bling-Bling" zu verfallen. Bei einem Kleidungsstück kommt es auf die Struktur und die Qualität des Materials an.


  • Die Wahl der Farben

Die meisten Menschen unterschätzen immer noch die Wirkung der Farbwahl für ihre psychologische Bedeutung in der Geschäftswelt. Sie helfen, die richtige Botschaft unter den richtigen Umständen zu vermitteln. Mein Tipp für Ihre nächsten Präsentationen: Passen Sie die Farben an Ihre Rede an und Sie werden die Wirkung auf Ihre Zuhörer verstärken.


Der Game Changer


Die Covid-19-Pandemie hat das Home Wear-Segment in die Höhe getrieben. Mit anderen Worten: Während die Verkaufszahlen für Anzüge im Keller sind, erleben Jogginganzüge ihre Sternstunden. Dieser Trend bringt die traditionellen Kleiderordnungen bis in die Unternehmen hinein zum Kippen. Denn die Homeoffice-Arbeit hat bewiesen, dass man auch ohne formelle Kleidung professionell agieren kann. Obwohl wir uns mit der Rückkehr der Präsenzveranstaltungen bei unserer Kleidung Mühe geben wollen, ist derzeit ein Wunsch nach Entwicklung und Modernität zu beobachten. Manchmal geht das so weit, dass wir nicht mehr wissen, wie wir uns kleiden sollen, wenn wir wieder zurück in das Büro kommen.

Wie können wir also diese Veränderungen in unseren beruflichen Stil integrieren?


Power Dressing im Jahr 2021 ist ... wie früher, nur weniger streng und bequemer! Übersetzt:


Für die Herren

  • Schluss mit steifen Schuhen.

  • Ja zu Sakkos, die immer gut geschultert sind. Man wird sich jedoch eher lässigen Materialien wie Baumwolle oder Leinen zuwenden.

  • Wir behalten die lässig getragenen Hemden in weißer Farbe, blauen Hahnentritt-Muster, kleinen Karos oder feinen roten Streifen bei.

  • Wenn Sie einen Anzug wählen müssten, nehmen Sie Marineblau, das viel moderner und weniger formell als Schwarz ist.

  • Man integriert Poloshirts und schlichte Turnschuhe in seine Garderobe.

  • Manschettenknöpfe, eine schöne klassische Uhr und Einstecktücher sind schlicht.


Für Damen

  • Schluss mit schwindelerregenden Absätzen.

  • Ja zu Blazern, die immer gut geschultert sind. Die Balmain-Jacke, das Lieblingsstück von Brigitte Macron, bleibt ein Basic für den weiblichen Power-Dressing.

  • Wir behalten die Herrenhemden bei.

  • Die Röcke werden knielang, aber nicht eng anliegend sein. Bei den Materialien greift man auf Tweed, Leder oder Wolle zurück.

  • Das Etuikleid ist immer eine gute Wahl.

  • Als Accessoires eignen sich Halstücher, die zu einer Krawatte gebunden werden, oder eine echte Krawatte für die Gewagtesten.

  • Die Schuhe sind spitz und haben Mini-Absätze für mehr Bequemlichkeit.

  • Perlen sind immer ein wichtiger Bestandteil des Powerdressings. Man trägt sie asymmetrisch oder neu gestaltet für einen modernen Look.

  • Ihre Tasche ist Ihre Visitenkarte. Wählen Sie sie kantig für eine seriöse Seite und farbenfroher für Dynamik.


Comentários


bottom of page